Sonnenbräu AG

Alte Landstrasse 36
Postfach 144
9445 Rebstein
Tel. 071 775 81 11
Fax 071 775 81 12
info@sonnenbraeu.ch
bestellung@sonnenbraeu.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
07.30-12.00, 13.15-17.30 Uhr
Samstag
07.30-12.00 Uhr
News / Presse
Die «Sonnenbräu» wird Botschafterin des Rheintals
Samstag, den 16. Januar 2010 um 13:00 Uhr

Das Rheintaler Wirtschaftsforum zeichnete den Unternehmer des Jahres 2010 aus


88563

Viel Prominenz aus Wirtschaft und Politik versammelte sich gestern in der Sporthalle Aegeten, wo mit der Auszeichnung des Rheintaler Unternehmens 2010 das 16. Rheintaler Wirtschaftsforum eröffnet wurde.
«Mit dem Preis der Rheintaler Wirtschaft wollen die Initianten eine herausragende Leistung als Botschafter des Rheintals auszeichnen», sagte Fuegistaller. Damit werde das Ziel verfolgt, alljährlich ein Unternehmen für eine tolle Leistungen auszuzeichnen. Diese könne im wirtschaftlichen, politischen oder sportlichen oder auch im sozialen Bereich sein. Die Familie Graf dürfe den diesjährigen Preis gleich für mehrere Leistungen entgegennehmen: zum einen für ein tolles Produkt, zum anderen für die Bewahrung einer uralten Tradition, gepaart mit steter Innovation, aber auch dafür dass es die Unternehmerfamilie Graf über fünf Generationen geschafft habe, nach wie vor und beinahe schon seit 120 Jahren im Rheintal zu arbeiten und vielen ­Mitarbeitenden einen guten Arbeitsplatz zu bieten. Der Preis, so Fueglistaller, werde auch für eine ­vorbildliche Nachfolgeregelung ausgesprochen sowie für einen heraus­ragenden Unternehmergeist verliehen. Er werde für die Bewahrung der Werte Mut, Vorbild und wirtschaftlichen Erfolg verliehen. Urs Fueglistaller machte aber auch keinen Hehl daraus, dass es die Firma Sonnenbräu nicht immer einfach hatte, gab es vor 100 Jahren von ihrer Art im Rheintal doch noch über 30 Mitbewerber, und auch heute sei der Verdrängungskampf in der Brauereibranche noch immer recht aggressiv.

In einem Kurzfilm wurde zurückgeblendet auf das Jahr 1891, als im Haus «Zur Sonne» an der Alten Landstrasse in Rebstein die Brauerei gegründet wurde. Diese hat vier Generationen überdauert, und in der fünften Generation steht heute bereits Claudia Graf als versierte Braumeisterin an vorderster Front. Noch heute dauert der Vorgang vom Brauen über das Gären bis zum Lagern zwei Monate. Verschiedenste nationale und internationale Auszeichnungen hat die Brauerei in den vergangenen Jahren immer wieder gestärkt und dazu bewogen, voller Innovationskraft auch neue Produkte erfolgreich am Markt zu platzieren. Die Rebsteiner Brauerei Sonnenbräu zählt zu den modernsten Brauereien in der Schweiz.

Arnold Graf bedankte sich für die Auszeichnung, die ihn, seine Familie aber auch die ganze Belegschaft ehrt. 1918 sei der Weiterbestand an einem seidenen Faden gehangen. Doch bald sei es wieder aufwärtsgegangen. Der heutige Erfolg fusse auf der grossen Nachhaltigkeit. Nach 30 Jahren sei er froh, dass seine Tochter im zweiten Bildungsweg auch in die «Sonnenbräu» gefunden habe. Dabei habe sie bewiesen, dass es einen grossen Willen, die Arbeit und viel Herzblut brauche. Claudia Graf versprach dann auch: «Wir werden es uns zur Aufgabe machen, auch in Zukunft den echten Rheintalern ihr echtes Bier zu brauen. Das Rheintaler Bier soll das frischeste Bier im Tale sein.»

 

Quelle: Der Rheintaler Liechtensteiner Vaterland
rv epaper livaterland
 
Sonnenbräu gewinnt wieder Gold
Dienstag, den 20. Oktober 2009 um 13:50 Uhr

In der Sonnenbräu AG Rebstein darf man sich freuen. Das beliebte Rheintaler Culinarium Maisbier erhielt in Delémont-Courtemelon am Schweizer Wettbewerb der Regionalprodukt, die Goldmedaille.

maisbier

 

Am Wettbewerb wurden über 1000 Produkte bewertet. In der Kategorie alkoholhaltige Getränke stellte sich auch das Sonnenbräu Culinarium Maisbier seiner Konkurrenz. Die eingeschriebenen Produkte wurden unter der Leitung von Fachwissenschaftlern aus dem Bereich der Geschmackanalyse beurteilt. Die Blinddegustationen wurden in Degustationsrunden vorgenommen, die aus Spezialisten, Berufsleuten und Konsumenten zusammengesetzt waren.

Das Sonnenbräu Culinarium Maisbier erhielt die Maximalpunktzahl. Darüber freut sich Arnold Graf, Geschäftsführer der Sonnenbräu, ganz besonders. „Für uns ist Qualität nicht nur ein Lippenbekenntnis. Wir lassen unsere Biere regelmässig von unabhängigen Sachverständigen bewerten.“

 

 

Für das Rheintaler Culinarium Maisbier hat die Sonnenbräu AG schon oft Preise gewonnen. Erst letztes Jahr wurde das Rheintaler Maisbier an der Brau-Beviale-Messe in Nürnberg mit dem Bronze European Beer Star Award ausgezeichnet.

 
Sonnenbräu braut jetzt noch flexibler
Mittwoch, den 08. Juli 2009 um 00:00 Uhr

DrucktankRebstein. Gutes Bier braucht nicht nur Heimat, wie es im Slogan der Sonnenbräu heisst, gutes Bier braucht auch Zeit. In der Rebsteiner Brauerei lässt man sich für das Brauen der Biere zwei bis drei Monate. Nach dem Gären und Reifenlassen wird das Bier unter Umständen noch in Drucktanks zwischengelagert, bevor es abgefüllt wird.

Gestern wurde der Sonnenbräu ein sechster solcher Drucktank angeliefert.

Mit ihm wird die Brauerei noch flexibler: 40 000 Liter bereits filtriertes Bier können in ihm zwischengelagert werden, womit ein Reifungstank für einen nächsten Sud frei wird.

Knifflige Platzierung

Hergestellt wurde der Tank in der fränkischen Biermetropole Bamberg. Angeliefert wurde er per überbreiten Sondertransport auf einem Tieflader. Mit einem Pneukran wurde er über das Dach der Brauerei in seine Halterung in einem wenige Quadratmeter grossen Lichthof zwischen den Brauereitrakten gehoben. Überwacht wurde diese knifflige Arbeit vom Rebsteiner Architekten Victor Feierabend, der bereits mehrere solche Aktionen begleitet hat.

100 000-Franken-Investition

In Betrieb genommen wird der neue, alles in allem 100 000 Franken teure Tank erst in einem Monat. Die Zeit bis dahin benötigt man, um Zuleitungen zu bauen, sie anzuschliessen und zu isolieren sowie um Armaturen und Messgeräte anzuschliessen. Ausserdem wird der Tank vor Inbetriebnahme mehrfach gründlich gereinigt. – Nicht nur gutes Bier braucht eben Zeit, sondern auch die Installation der Gerätschaften, die es zum Bierbrauen braucht.

 
Gold für Sonnenbräu Bier
Donnerstag, den 05. Februar 2009 um 00:00 Uhr

auszeichnung09Gold für Sonnenbräu Bier Unser Bier aus Rebstein gewinnt höchste Auszeichnung für Spitzenqualität.

Die Sonnenbräu AG hat sich einmal mehr gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Sie erhielt von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) zwei Gold- und eine Silbermedaille, und an der Brau-Beviale-Messe in Nürnberg wurde das Rheintaler Maisbier mit dem Bronze European Beer Star Award ausgezeichnet.

medaillen09
 
Rheintaler Weizenbier "Weizengold"
Mittwoch, den 02. April 2008 um 00:00 Uhr
weizengold


Ab dem 2. April ist die Palette der Sonnenbräu Bierspezialitäten um ein weiters Produkt erweitert: Weizengold - ein naturtrübes Weizenbier nach bayrischer Art.

Seit 10 Jahren tüftelt die Sonnenbräu an dieser neuen, etwas komplexeren Bierspezialität. Besonders anspruchsvoll ist das Auffinden einer geeigneten, obergärigen Bierhefe, die kraftvoll gärt und die die gewünschten Aromakomponenten dem Bier abgibt.

weizenbierDer neue Braumeister der Sonnenbräu AG, hat sich dieser Aufgabe gestellt und seine Erfahrung im Weizenbierbrauen vom seinem früheren Arbeitgeber in Süddeutschland eingebracht. Das Resultat ist ein perlend erfrischend und fruchtiges Bier mit einem
feinen Hefearoma.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 9